Das Team

Das akuelle Team 2017/2018 besteht aus.

  • Soraya Hammou
  • Tim Kniepkamp
  • Bella Silberstein
  • Madeleine Wenzkowski

DAS TEAM 2017/2018

  • Das Bielefelder Moot Court Team für das Jahr 2017/2018 wurde ausgewählt. (von Links nach Rechts) Tim Kniepkamp, Madeleine Wenzkowski, Bella Silberstein, Soraya Hammou
  • Betreut wird das Team durch Prof. Dr. Ansgar Staudinger sowie Behrad Lalani

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Soraya Hammou

Ich sehe in dem Vis Moot Court eine einzigartige Möglichkeit, mich in einer internationalen Umgebung zu bilden und weiterzuentwickeln.

Soraya ist 20 Jahre alt und seit dem Wintersemester 2016/2017 Jurastudentin der Universität Bielefeld. Bereits während ihrer Schulzeit war das Interesse an Sprachen für sie so groß, dass sie einen sprachlichen Schwerpunkt gewählt hat und jetzt neben Englisch auch Französisch und Spanisch spricht. Darüber hinaus absolvierte sie den TOEIC Test. Weiterhin befindet sich Soraya im 2. Semester ihrer Fremdsprachenfachspezifischen Ausbildung (Englisch) und nimmt am Europa intensiv Programm teil. Soraya freut sich, am Vis Moot Court teilnehmen zu können und so Kontakte zu Juristen aus aller Welt zu knüpfen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tim Kniepkamp

Ich empfinde den Vis Moot Court als eine Chance, abseits der klassischen Lehre in neue Rechtsgebiete Einblicke erhalten zu können und am Wettbewerb zu wachsen – rhetorisch wie fachlich.

Tim ist 20 Jahre alt und studiert seit 2016 Jura sowie den Bachelor „Recht und Management“ an der Universität Bielefeld. Über eine fachspezifische Fremdsprachenausbildung im englischen Recht gewann Tim eine Begeisterung für das internationale Recht. Durch Praktika in international orientierten Kanzleien u.a. Browne Jacobson LLP. - sowohl in Deutschland als auch Großbritannien - erhielt er erste Einblicke in den anwaltlichen Beruf. Freudig und entschlossen erwartet er die Herausforderung, sich in ein neues Rechtsgebiet einzuarbeiten, neue internationale Kontakte zu knüpfen und im Team zu arbeiten. In seiner Freizeit arbeitet Tim als Einzelfallmanager in einer Flüchtlingsunterkunft, ist aktives Mitglied im Europäischen Jugendparlament und nutzt die übrige Zeit zum Reisen durch Europa.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bella Silberstein

Vom Vis Moot Court erhoffe ich mir erste berufsspezifische Erfahrungen zu sammeln und über mich hinaus zu wachsen.

Bella ist 24 Jahre alt und studiert seit 2013 Rechtswissenschaft an der Universität Bielefeld. Im Mai 2017 nahm sie den Freiversuch im Staatsexamen wahr und wartet noch auf ihr endgültiges Ergebnis. Nach der Teilnahme am Moot möchte sie den Schwerpunktbereich International Trade absolvieren und damit ihre Studienzeit erfolgreich zum Abschluss bringen. Gebürtig aus der Ukraine, spricht sie fließend Russisch und ist stets auf der Suche nach einer Möglichkeit zu reisen, weswegen sie sich in ihrem beruflichen Umfeld speziell im internationalen Bereich bewegen möchte. Besonderes Interesse zeigt sich im zivilrechtlichen Bereich in Hinblick auf das Reiserecht. Am Vis Moot Court reizt sie die Möglichkeit international Kontakte zu knüpfen, ihre Englischfähigkeiten auf ein neues Niveau zu bringen sowie sich einer gänzlich neuen Aufgabe zu stellen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Madeleine Wenzkowski

Am meisten begeistert mich am Vis Moot Court die Chance, mich in einem simulierten Schiedsgerichtsverfahren vor echten Schiedsrichtern zu beweisen.

Madeleine hat das Jurastudium im Sommersemester 2017 erfolgreich abgeschlossen und einen Bachelor in Recht und Management. Ihre Faszination für internationale Rechtsfragen spiegelt sich in der Wahl des Schwerpunktbereiches „International Trade“ wieder, durch den sie bereits Einblicke in die Materie des UN-Kaufrechts erhalten konnte.Infolge großen Interesses an anderen Sprachen und Rechtssystemen hat sie eine Fachspezifische Fremdsprachenausbildung in der Französischen Rechtssprache absolviert, welche sie mithilfe des Moot Courts um Kenntnisse der Englischen Rechtssprache erweitern möchte. Erste Erfahrungen in der anwaltlichen Gesprächsführung konnte sie durch die Beratertätigkeit in der Studentischen Rechtsberatung sammeln und gleichzeitig die Fähigkeit zur juristischen Verarbeitung realer Sachverhalte schulen.

 

 

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 09.08.2017 von Behrad Lalani

Aktuelle Meldungen

"Bielefeld Center for Healthcare Compliance" (BCHC)

Erstsemesterwoche vom 2.10.17 ‐ 6.10.17

Informationsveranstaltungen der studentischen Studienberatung am 02. und 04.10.2017

Kontakt

Fakultät für Rechtswissenschaft
der Universität Bielefeld
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld

Fon (0521) 106-4301 / -4302
Fax (0521) 106-6414
E-Mail an die Fakultät

   

Informationen Universität