Examen nicht bestanden?

Leider sind die Zahlen derjenigen, die beim 1. Versuch das Examen nicht bestehen, relativ hoch.

  • Nichtsdestotrotz sollten Sie sich von einem Nichtbestehen nicht entmutigen lassen. Sollten Sie unter Prüfugnsangst leiden, können Sie sich an die Zentrale Studienberatung wenden.
  • Des Weiteren sollten Sie in ihre Examensklausuren Einsicht nehmen, um festzustellen, weshalb Sie nicht bestanden haben. Die Einsichtnahme erfolgt beim JPA Hamm. Dazu ist auf die Seite des JPA zu verweisen.

Die Fakultät bietet für Wiederholer/innen einige Angebote an:

  • Der Repetentenkurs richtet sich an Studierende, die nach einem gescheiterten Versuch die Wiederholung der 1. juristischen Staatsprüfung anstreben. Anhand der Besprechung von Examensfällen soll dabei auf die typischen Fehlerquellen in Examensarbeiten eingegangen werden. Der Kurs findet im SoSe 2017 im Zivilrecht donnerstags von 16-18 Uhr in T2-213 und im Öffentlichen Recht und Strafrecht donnerstags von 14-16 Uhr in T2-213 statt (keine Anmeldung erforderlich).
     
  • Das Projekt Endspurt (organisiert von der Zentralen Studienberatung) unterstützt Studierende zusätzlich in der letzten Phase des Studiums.
     
  • Mit dem Team des Examinatoriumsbüro können Sie auch einen individuellen Beratungstermin durchführen. In dem Rahmen besteht die Möglichkeit, die Klausuren aus dem 1. Versuch zu besprechen und zu analysieren.
© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 02.05.2017 von Katherina Jung

Sprechzeiten

Mo. und Di.

13 bis 16 Uhr

Fr.

9 bis 13 Uhr

Termine für Einzelbesprechungen jederzeit nach Absprache.

ACHTUNG! Am Freitag, den 17.11.2017 öffnet das Examinatoriumsbüro erst um 10.15 Uhr.

Zu UniRep Online geht es über folgenden Link:

http://unirep.jura.uni-bielefeld.de

Aktuelles

   

ab dem

15. Nov.

Anmeldung:

Probeexamen Februar 2018

 

Kontaktdaten Examinatoriumsbüro